ITIL® 2011 Edition – Mehr als nur ein Update

Seit längerem ist er angekündigt – die Aktualisierung der ITIL® V3 Version. Es sei keine neue Version, es ist auch kein Upgrade – es ist ein Update. Auch der Name dieses Update hat für Verwirrung gesorgt: ist es V4, V3.1 oder was?

Nun – jetzt ist es geklärt. Man spricht gegenüber der ersten Ausgabe, der ITIL 2007 Edition nun von der ITIL 2011 Edition. Man will grundsätzlich auf die Versionsbezeichnungen verzichten. ITIL® V2 wird nun definitiv von der Bildfläche verschwunden sein und im Zusammenhang mit den Kernpublikationen nur noch von ITIL® sprechen. Die aktuelle Ausgabe wird eine Markierung mit der Aufschrift „2011 Edition“ erhalten.

Zu Beginn waren kleinere Fehlerkorrekturen im Vordergrund. Als kleines Update angekündigt, kommt die aktuelle Ausgabe der ITIL Kernbücher doch recht stark überarbeitet daher.

ein neues, vollständig überarbeitetes Service Strategy Buch
vier neue Prozesse:

  • Strategy management for IT Services
  • Business Relationship Management
  • Demand Management (war bis anhin nicht als Prozess dokumentiert)
  • Design coordination

– zwei Prozesse haben neue Namen:

  • Evaluation wird zu „Change Evaluation
  • CSI Model wird zu „CSI Approach

Im neuen Strategie-Buch wird ITIL in den Context zu anderen Best Practice Frameworks gestellt:

Best Practice Frameworks

Best Practice Frameworks

Es gibt noch eine ganze Reihe von Änderungen. Beispielsweise wird auch detailliert zwischen der Business und der IT Strategie unterschieden. Der Change und Asset Management Prozess werden nun ausführlicher mit konkreteren Beispielen beschrieben.

Für alle, welche konkrete Prozessabläufe suchen, werden nun in Service Operation fündig.

Die wesentlichen Fragen und Antworten können in folgendem PDF nachgelesen werden:

FAQ ITIL 2010 Edition

FAQ ITIL 2010 Edition

Sind das nun Minor-Changes? Ich finde nicht – es sieht nach einer grösseren Überarbeitung aus. Nun, für alle Zertifikats-Halter ist Entwarnung angesagt. Es werden keine Bridge-Prüfungen notwendig sein. Die neuen Bücher werden aber bestimmt einen grossen Einfluss auf die Intermediate und vor allem auch den Managing Accross the Lifecycle (MALC) Lehrgang haben. Ich rate allen, die geplanten Ausbildungen noch jetzt zu machen, bevor die neuen und wohl zu Beginn auch fehlerbehafteten Prüfungen erschwerte Bedingungen darstellen.

Auch die Tool-Hersteller versucht man zu beschwichtigen. Nur, ich denke da wird es an einigen Stellen doch happige Design-Änderungen in den Workflows bedingen, um einigermassen kompatibel zur aktuellen Version zu bleiben.

Die englische Version der neuesten Ausgabe wird am 29. Juli 2011 erwartet. Bestellungen können Sie bereits jetzt bei uns aufgeben (link).

Die deutsche Version wird wohl frühestens Anfangs 2012 zu erwarten sein. Es lohnt sich also, die englischen Bücher jetzt schon zu beschaffen.

Eine Zusammenfassung der Änderungen in English können hier heruntergeladen werden.

Best Management Practice hat auch bereits ein aktualisiertes Glossary bereit gestellt.

Eine wirklich gute und detaillierte Zusammenfassung hat Van Haren parat.

Weitere Infos erhalten Sie auch auf der Best Practice Website und itSMF Deutschland.

Die Bücher erhalten Sie ganz bequem über den ITIL Web-Shop.

No Comments

Post a Comment