glenfisPassed

Akkreditierung zum offiziellen ITIL Software Assessor durch APM Group Limitted

IT Organisationen sind in den letzten Jahren viel reifer in der Umsetzung und Anwendung ihrer Service Management Prozesse geworden. Immer mehr wurde auch erkannt, dass es sich hier nicht nur um das blosse Etablieren von ITIL-Prozessen geht, sondern viel mehr um den radikalen Umbau des gesamten Führungssystems, um Services ganzheitlich zu managen.

Das Führen über Prozesse und Services bedingt adäquate Management Informationen, welche die Prozesse und Services ganzheitlich erfassen, um die Qualität der Leistungen frühzeitig zu erkennen und ggf. entsprechende Massnahmen rechtzeitig einleiten zu können. Dazu braucht es entsprechende Werkzeuge, welche diese Anforderungen integrierend zu unterstützen vermögen.

Einerseits ist die Tool-Industrie hier gefordert, diesen Ansprüchen gerecht zu werden, andererseits stehen die Anwender vor der Qual der Wahl, unter diesen hunderten von Angeboten die für sie passende Lösung herauszufinden. Es gibt heute keinen Anbieter, welcher nicht von seinem Tool behauptet, ITIL® kompatibel  zu sein.

Was liegt hier näher, als eine unabhängige Prüfinstanz zu etablieren, welche diese Anforderungen prüft und offiziell bestätigt? Diverse Anbieter haben ihr eigenes Gütesigel entwickelt und unterziehen die Tools selbst entwickelten Tests.

So hat es bei den ITIL® Schulungen auch begonnen. Aber um eine einheitlich excellente Qualität der Schulungen, der Trainings-Unterlagen sowie der Trainer und deren Vorgehensweise sicherstellen zu können, müssen Schulungsanbieter heute einen Auditprozess der APMG durchlaufen und bestehen, um offiziell als akkreditiertes Trainingsunternehmen ITIL® Seminare anbieten zu können.

Analog zu den Schulungen hat OGC gemeinsam mit APMG bereits vor zwei Jahren einen Software-Funktionsplan erstellt, welcher den ITIL® orientierten Software-Herstellern ermöglicht, ihre ITSM-Tools hinsichtlich ITIL®-Compliance überprüfen zu lassen und nach Bestehen mit dem offiziellen ITIL® Swirl Logo zu versehen. Der Software-Funktionsplan wird analog der Weiterentwicklung von ITIL® fortlaufend verbessert und verfeinert. Die Zertifizierung kann auf Prozess-Ebene mit dem Bronze-, Silber- oder Gold-Label versehen werden und gilt nur für den geprüften Release des Tools.

ITIL_Licensed Software Assessor

ITIL_Licensed Software Assessor

Die Assessoren durchlaufen analog einer ISO-Zertifizierungsstelle einen auf ISO 9001, EN45011 und ISO 17024 basierten Akkreditierungsprozess, um die ordnungsmässige und qualitativ hochstehende Durchführung der ITSM-Tool-Audits durchführen zu dürfen. Diese unabhängigen Assessoren erhalten nach erfolgreichem Audit den Status eines „Licensed Software Assessors“.

glenfisPassed

glenfisPassed

Die Glenfis AG ist eines der führenden Service Management & Governance Beratungshäuser auf dem europäischen Markt und hat sich seit ihrem Bestehen immer den hohen Qualitätsansprüchen des Marktes gestellt. Seit 2001 ist die Glenfis ein akkreditiertes Trainingsunternehmen für ITIL® Seminare. Seit 2005 wurde das gesamte Unternehmen ISO/IEC 20000 zertifiziert – getreu nach dem Unternehmensmotto „We walk the talk!“. Nun hat sich die Glenfis entschlossen, ihre Beratungsleistung im Bereich ITSM-Tool Prüfung (glenfisPassed) den hohen Akkreditierungsanforderungen vom offiziellen ITIL® Akkreditor APM Group Limitted zu unterstellen.

Die Kriterien des glenfisPassed-Service beinhalten neben den Basis-Muss-Anforderungen des auf den ITIL® Kernbüchern basierenden Software-Funktionsplans von OGC/APMG vor allem auch Praktiker- und Implementations-Anforderungen seitens der Glenfis Experten.

Glenfis hat den drei-stufigen Auditierungsprozess erfolgreich durchlaufen und ist nun das zweite Unternehmen, welches offiziell als lizensierter Software Assessor ernannt wurde – das erste Unternehmen im Herzen Europas.

Lsesen Sie dazu dIe Presse-Info von APMG.

Laden Sie sich das Factsheet zum glenfisPassed-Service hier Glenfis Factsheet-GlenfisPassed_07.11 herunter.

Informationen finden Sie auch in der Glenfis-Pressemappe.

No Comments

Post a Comment